SkiClub Seukendorf feiert 40-jähriges Jubiläum

Zur Feier "40 Jahre Ski-Club" haben sich mehr als 60 Personen im Lokal "Zur Tulpe" in Burgfarrnbach
eingefunden. Neben den Mitgliedern des Ski-Clubs waren noch verschiedene Gäste geladen, darunter die Vertreter der Gemeinde (Herr Hegendörfer vertrat den Bürgermeister, Herr Gemeinderat Brülls). Anwesend war auch der Vorstand des Gesamtvereins Herr
Böhm. Hermann Bauer begrüßte zunächst alle Anwesenden, insbesondere die Vertreter der Gemeinde und Herrn Böhm.
Hermann Bauer ging dann in seinen Ausführungen zurück in das Jahr 1979, dem Jahr der Gründung des
Ski-Clubs. Am 01.11.1979 haben sich aus einer Stammtischgemeinschaft heraus 18 Personen zusammengefunden um den Ski- Club zu gründen. Innerhalb kurzer Zeit kam es in der Folge zu einem
raschen Mitgliederzuwachs und zu verschiedenen Aktivitäten, welche in einer Präsentation dargestellt
wurden. Die Präsentation ging vom Jahr 1979 bis in das Jahr 2004. Verschiedene Mitglieder konnten
sich nochmal zurückversetzen in diese Jahre mit den
unterschiedlichsten Aktionen. Es waren Bilder zu sehen vom Skifahren (Dorfmeisterschaften), Floßfahrten,
Radausflügen, Skigymnastik und insbesondere von den Kärwa- Wagen.
An dieser Stelle wurde eine Pause eingelegt, um sich am Buffet zu stärken. Mit den di-versen kulinarischen Angeboten musste niemand hungrig bleiben.
Danach kam Herr Hegendörfer zu Wort. Er brachte den Dank der Gemeinde und gratulierte dem Ski- Club zum Jubiläum. Er betonte den Wert für die Gemeinde, wenn aktive Vereine wie der Ski-Club das öffentliche Leben in der Gemeinde mitgestalten. Dies betrifft insbesondere den Wein-Stadl anlässlich der Kirchweih und die Durchführung der Dorfmeisterschaften.
Herr Böhm als Vorstand des Gesamtvereins hatte ebenfalls jede Menge Lob parat. Er lobte vor allem die Verlässlichkeit des Ski-Clubswenn es gilt bestimmte Arbeiten zu erledigen. Er betonte
auch den hohen Stellenwert, den der Ski-Club in der
Gemeinde und im Sportverein einnimmt und bedankte
sich nochmals bei den diversen Helfern.
Als "Highlight" konnte Herr Böhm noch einige Anekdoten
beitragen, welche sich aus Sitzungsprotokollen des
Gesamtvereins ab dem Jahr 1979 in Bezug auf den Ski-
Club ergaben.
Nun war wieder Hermann Bauer an der Reihe. Er nahm
die Gelegenheit wahr und hielt in diesem Rahmen eine
kurze Jahreshauptversammlung ab. Es gab zunächst
einen Rückblick auf die im Jahr 2019 stattgefundenen
Veranstaltungen des Ski-Clubs. Erwähnt wurden die
Tagesfahrt, die Dorfmeisterschaft, die
Sommernachtsparty, der Radausflug, die Stadtführung,
die Wanderung und der Weinstadl. Besondere
Erwähnung fand die wöchentlich stattfindende Ski-
Gymnastik, durchgeführt von Ingrid Gernbacher.
Kassier Peter Dietz überreichte an den 1. Vorsitzenden
des Gesamtvereins Klaus Böhm eine Spende in Höhe
von 1.000 Euro aus den Erlösen des Weinstadls. Dieser
Betrag soll zweckgebunden für die Sanierung der
Heizung in der Sporthalle verwendet werden.
Nachfolgend ehrten Hermann Bauer und Peter Dietz die
anwesenden Gründungsmitglieder mit einer Urkunde und
einem kleinen Präsent.
Nach dem Dessert gab es nun die Bilder aus den Jahren
2004 - 2019 wiederum von Dorfmeisterschaften,
Tagesskifahrten, Grillfesten, Fahrradausflügen, Wandern,
Kärwa-Wagen. Viele konnten erkennen, dass der
Alterungsprozess an niemand vorüber geht.
Zum Abschluss wurde noch ein Film von Siegfried
Hornberger aus dem Jahr 1982 präsentiert. Dabei
wurden die Skikünste der Ski-Club-Gruppe in St. Christina
gezeigt. Trotz der größeren und kleineren Veränderungen
bei den Teilnehmern bis zum heutigen Tage waren die
meisten Personen noch zu identifizieren.
Damit schloss die äußert gelungene Veranstaltung in der
Erwartung, dass alle Besucher auch zum nächsten
"runden" Fest wieder gesund und munter teilnehmen
können.